In Polsterei

Die Polsterei Löffelsend verfügt über eine lange Tradition, deren Wurzeln bis ins Jahr 1950 zurückreichen. Schon Firmengründer Karl Löffelsend produzierte hochwertige Sitzmöbel, die ihren Weg in den Möbelverkauf in ganz Norddeutschland fanden. Dabei konzentriert sich der primäre Fokus des Unternehmens nicht auf den Möbelverkauf, sondern auf die Herstellung in der Kunst des traditionellen Handwerks. Dabei spielt das Gestell, welches beim Polstermöbel wie das Skelett beim Menschen ist, eine äußerst wichtige Rolle in der Stabilität und Formgebung.

Löffelsend steht für Qualität und Individualität

Bei Löffelsend aus dem Landkreis Harburg überzeugt Qualität, die ein Resultat aus hochwertigen, sorgfältig gewählten Materialien und professioneller Herstellung ist. Löpo Kunden z.B. schätzen massives Buchenholz und die stabile Nosag Unterfederung, sowie den hochwertigen Kaltschaum. Diese drei Grundpfeiler tragen zur Langlebigkeit der Polstermöbel bei und sorgen dafür, dass sich der Polstermöbelverkauf bei Löffelsend seit Anbeginn der Firmengründung großer Beliebtheit erfreut und immer mehr neue Kunden gewinnt. Dabei verfügt die Polsterei über ein bei Kunden sehr beliebtes Alleinstellungsmerkmal. Die Mitbestimmung im Design, den Maßen und der Festigkeit des Sitzpolsters ermöglicht jedem Löffelsend Kunden eine individualisierte und auf seine persönlichen Ansprüche abgestimmte Polstermöbelherstellung. Auch Sondermaße stellen die kompetente Polsterei nicht vor eine Herausforderung, wodurch sich personalisierte Sitzlösungen für Nischen oder vom Standard abweichende Räumlichkeiten in Präzision realisieren lassen.

 

Nachhaltigkeit bei Polstermöbeln begeistert Kunden

Ein bequemes Sofa mit langlebigen Eigenschaften ist ein Bestandteil der Philosophie, die das Unternehmen Löffelsend im Landkreis Harburg prägt. Ziel des Polstermöbelherstellers ist es, sich durch Qualität und personalisierte Merkmale von Mitbewerbern abzuheben und mit dieser Orientierung Marktführer im Polstermöbelverkauf im Landkreis Harburg zu sein. Jeder Kunde kann sein individuelles Polstermöbel nach seinem persönlichen Geschmack fertigen lassen und zwischen zahlreichen hochwertigen Materialien, verschiedenen Polsterungen und verschiedenen Formen wählen. Getreu dem Konzept des Firmengründers Löffelsend, basieren die Herstellung und der Möbelverkauf auch heute noch auf der Kunst des traditionellen Handwerks und der Liebe zum Detail. Durch den Einsatz massiver und langlebiger Materialien entscheiden sich Kunden für ein Polstermöbel, das höchste Ansprüche erfüllt und durch das Mitspracherecht in Form, Farbe und Ausführung als Unikat auf Bestellung anfertigen lässt.

 

Schauen Sie doch gern am 11. Juni vorbei, wenn Sie Einblicke in die Polsterei Löffelsend erhalten und das stilvolle Ambiente kennenlernen möchten, nutzen Sie den Tag der offenen Werkstatt und besuchen die Polsterei nahe Hamburg am 11.06.2016. Zwischen 10 und16 Uhr feiert das Unternehmen sein 65-jähriges Bestehen, zu dem alle Interessierten und Liebhaber exklusiver Polstermöbel eingeladen sind. Sie erwartet ein breit gefächertes Programm, bei dem Sie beim Live-Polstern zusehen und besondere, nur an diesem Tag erhältliche, Rabatte nutzen können. Für die kleinen Gäste gibt es eine Hüpfburg, wodurch für Kurzweil, Abwechslung und Spannung gesorgt ist. Getränke und die lecker gegrillte Wurst fehlen natürlich auch nicht.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search